Katalonien

Bereits die Griechen haben in Katalonien (spanisch: Catalunya) Rebstöcke kultiviert. Heute ist die Weinanbauregion gleichzeitig eine der 17 autonomen Gemeinschaften. Bekannt wurde die Region durch den erstmalig im Jahr 1870 hergestellten Cava. Dieser Schaumwein wurde nach Art des Champagners erstmalig in Penedes gekeltert. Gemeinsam mit dem Süßwein Rancios bildete der Cava im 20. Jahrhundert die Grundlage für den ausgezeichneten internationalen Ruf der Weinbauregion Catalunya. Das mediterrane Klima beschert Katalonien warme Temperaturen und moderate Regenfälle an den Küsten, die zum Landesinneren hin abnehmen. Frost und Schneefall sind in dieser Region Spaniens selten, die Winter in der Regel relativ mild.

Exzellente Schaumweine aus Katalonien

Neben der DO Catalunya, die für das gesamte Weinanbaugebiet Katalonien gilt, sind Alella, Ampurdan-Costa Brava, Cava, Conca de Barbera, Costers del Segre, Montsant, Penedes, Pla de Bages, Priorat, Tarragona und Terra Alta als DO klassifiziert. Aus diesen Gebieten stammen die besten Weine der Region. Neben dem Cava haben sich in Catalunya trockene Rotweine etabliert, die Süßweine spielen heute nur noch eine untergeordnete Rolle. Wichtigste rote Rebsorten sind Garnacha, Monastrell und Tempranillo, aber auch internationale Sorten wie Cabernet Sauvignon oder Merlot. Bei den weißen Rebsorten dominieren Macabeo, Parellada, Xarel lo und Chardonnay. Alle weiße Sorten werden mitunter für die Herstellung von Schaumweinen verwendet.

 

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
0 Bewertungen