Bacchus

Diese weiße Rebsorte Bacchus wurde nicht umsonst nach dem römischen Weingott Bacchus benannt. Die Kreuzung aus Silvaner x Riesling und Rivaner wird gut und gerne getrunken. 1933 von Peter Morio und Bernhard Husfeld am Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof gezüchtet, wurde sie 1972 in die Sortenliste eingetragen. Bacchus ist auch unter dem Namen „Frühe Scheurebe“ bekannt.

In Deutschland auf dem Rückzug

Bacchus wird ungefähr auf knapp 2.000 Hektar in Deutschland angepflanzt und macht damit einen Anteil von 2 Prozent an der deutschen Gesamtrebfläche aus. Die weiße Rebsorte wird vor allem in Rheinhessen und Franken angebaut. Auch in England sowie in der Schweiz sind kleine Bestände von Bacchus-Rebstöcken bekannt. Die Zahlen in Deutschland sind hingegen stark rückläufig. In den letzten 10 Jahren sind mehr als 1.500 Hektar Anbaufläche der Rebsorte Bacchus verschwunden. Dabei überzeugt die weiße Rebsorte Winzer vor allem durch ihren frühen, hohen Reifegrad auch in etwas kühleren Lagen und kann daher dort angebaut werden, wo es beispielsweise für den Riesling gänzlich ungeeignet ist. Wenn der Boden jedoch zu kalt ist und die Nässe sich staut, vertragen das die Reben überhaupt nicht gut. Auch zu viel Sonneneinstrahlung kann sich negativ auf die Reife auswirken, da Bacchus-Beeren zu Sonnenbrand neigen.

Bacchus: ein fruchtig leichter Sommer-Wein

Geschmacklich überzeugen Bacchus-Weine durch ihre feines Aroma und die fruchtigen Noten. Das Bouquet duftet nach Blüten, Johannisbeere und Orange. Manchmal kommen auch Noten von Muskat und Kümmel durch. Mit diesen Aromen erinnern Bacchus-Weine an Erzeugnisse aus Scheurebe, Muskateller oder Traminer. Da es ihnen jedoch manchmal an Säure mangelt, werden sie häufig mit Rivaner verschnitten. Mit den fruchtigen Noten eignet sich der Bacchus wunderbar als leichter Sommer-Trinkwein. Aber auch feine Gerichte aus der asiatischen Küche sowie helles Fleisch, Spargel oder milde Käsesorten werden von Bacchus-Weinen optimal begleitet. Auch fruchtige Desserts oder Mehlspeisen eignen sich für den gemeinsamen Genuss.

Bacchus bei Weinfreunde bestellen

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
4,33 Sterne | 3 Bewertungen

Weitere interessante Artikel